Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

23.06.2021 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Allgemeine Informationen zur Visumbeantragung finden Sie hier.

Abhängig von Ihrem Reisezweck und der Dauer des geplanten Aufenthalts in Deutschland benötigen Sie entweder ein Schengen-Visum für einen Kurzaufenthalt oder ein nationales Visum für Aufenthalte von mehr als 90 Tagen. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z.B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z.B. zum Zwecke des Familiennachzugs oder zum Studium?


Schengen-Visa:
Ein Schengen-Visum ermöglicht Ihnen einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen und ist in der Regel gültig für die Schengen-Staaten.
Nähere Informationen zu den einzelnen Reisezwecken und den vorzulegenden Unterlagen finden Sie hier.

Nationale Visa:
Wenn Sie planen sich längerfristig in Deutschland aufzuhalten, zum Beispiel zum Studieren oder zum Nachzug zu Ihren Familienangehörigen, benötigen Sie ein nationales Visum.
Nähere Informationen zu den einzelnen Reisezwecken und den vorzulegenden Unterlagen finden Sie hier.


Informationen für den Familiennachzug zum anerkannten Schutzberechtigten

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) unterstützt die Familienangehörigen von in Deutschland lebenden Schutzberechtigten bei der Ausreise nach Deutschland. IOM hat zu diesem Zweck ein Zentrum in Khartum eröffnet. Alle Personen, die sich für einen Termin zum Nachzug zum Schutzberechtigten an der Botschaft Khartum registriert haben, gebeten mit IOM Kontakt aufzunehmen. Ziel des vom Auswärtigen Amt initiierten Familienunterstützungsprogramms ist es, Antragstellern bei Fragen zum Visumverfahren zu helfen und sicherzustellen, dass sämtliche notwendigen Dokumente vorgelegt werden. Die Abgabe der Antragsunterlagen sowie die Erfassung der biometrischen Daten erfolgt direkt bei IOM Khartum. Durch den Besuch des IOM-Familienunterstützungszentrums kann die Visumbearbeitung und damit die Ausreise nach Deutschland beschleunigt werden.

Erreichbarkeit IOM Khartum:
Geref West (Manshiya), House No. 138, Block G, Khartum / Sudan
Tel: +249 (0)187156100
E-mail: info.fap.sd@iom.int
Facebook: https://www.facebook.com/IOM.Family.Assistance.Programme/

nach oben