Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

01.12.2017 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Für die Einreise nach Deutschland benötigen sudanesische  Staatsangehörige ein Visum. Gleiches gilt für Angehörige der Staaten Eritrea, Syrien, Südsudan, Jemen u.a.

Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z.B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z.B. zum Zwecke des Familiennachzugs oder zum Studium?

 

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat:

Kurzfristiger Aufenthalt (maximal 90 Tage, z.B. Tourismus oder Geschäftsreisen)


Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)

FAQ / Häufige Fragen zu Visa und Einreise 


Informationen zu einem möglichen ungeregelten Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union

Leider ist nicht ausgeschlossen, dass das Vereinigte Königreich zum 29.03.2019 ohne Austrittsabkommen aus der Europäischen Union austritt. Im Falle eines ungeregelten Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU besteht für britische Staatsangehörige ab dem 30.03.2019 kein Recht auf Freizügigkeit mehr. Deshalb müssen ab sofort Visa auf Basis des Freizügigkeitsrechts, die an Familienangehörige freizügigkeitsberechtigter Briten erteilt werden, mit einer Befristung bis zum 29.03.2019 versehen werden.

Bei geplanten Reisen über den 29.03.2019 hinaus besteht für den betroffenen Personenkreis die Möglichkeit, einen Visumantrag unabhängig vom Freizügigkeitsrecht des Unionsbürgers nach den allgemeinen Voraussetzungen des Visakodex (Schengen-Visa) bzw. des Aufenthaltsgesetzes zu stellen.

Ein unbefristet erteiltes Visum begründet nach dem 29.03.2019 nicht notwendigerweise ein Recht zur Einreise. Im Falle eines ungeregelten Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU können auch gültige Visa, die auf der Basis des Freizügigkeitsrechts eines britischen Staatsangehörigen erteilt wurden, nicht mehr genutzt werden.

nach oben